Wie oft die Deutschen Möbel kaufen

22.12.2003

Neun Jahre alt ist hierzulande die durchschnittliche Wohnungseinrichtung

Die Wohnungseinrichtungen der Bundesbürger sind im Schnitt neun Jahre alt. Wurden früher dreimal im Leben komplett neue Möbel angeschafft, geht man heute nach Angaben des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie durchschnittlich alle fünf Jahre Möbel kaufen. Gefragt sind eher Einzelmöbel und nicht mehr die komplette Einrichtung für alle Zimmer.
Das Alter der Wohneinrichtungen im Schnitt:
Betten
12 Jahre
Kindermöbel
6 Jahre*
Küche
15 Jahre
Matratzen
8 Jahre
Polstermöbel
7 Jahre
Wohnzimmermöbel
9 Jahre
* werden danach meist weitergegeben
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch