Persönlichkeiten bekennen sich zum Bau- und Werkstoff Holz

12.10.2005
Online-Projekt zeigt Vorzüge von Holz – aus der individuellen Sicht von öffentlichen Personen

So einzigartig wie Holz selbst sind auch die Gründe, warum Menschen die Vorzüge dieses Materials schätzen. Auf der neuen Internetseite www.holzistklasse.de bekennen sich Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zu Holz. Mit dabei sind Bürgermeister und Politiker, Journalisten, Architekten, Künstler, Professoren und Köche. Sie alle setzen auf Holz zum Bauen, Wohnen, Wohlfühlen oder auch Heizen. Den besten Grund, warum Holz klasse ist, dürfte bislang der Kasperl aus der Augsburger Puppenkiste geliefert haben: "Weil i sonscht kopf- und heimatlos wär."
Bis Ende des Jahres soll die Zahl der Holz-Befürworter aus dem öffentlichen Leben auf 100 wachsen. Zudem kann jeder Besucher der Internetseite in einem Gästebuch einen eigenen Grund hinzufügen, warum Holz klasse ist. Ziel des neuen Angebots im Internet ist es, unterhaltsam und abwechslungsreich auf die Vorzüge von Holz als nachhaltigen und konkurrenzfähigen Werkstoff des 21. Jahrhunderts aufmerksam zu machen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch