Philips übernimmt PLI

Für 590 Mio. € wechselt der belgische Haushaltsleuchtenhersteller Partners in Lighting International (PLI) den Eigentümer

Philips übernimmt den belgischen Haushaltsleuchtenhersteller Partners in Lighting International (PLI) von CVC Capital Partners für 590 Mio. € in bar. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. PLI mit Marken wie Massive, Cucina und Aqua sieht sich als europaweit führend auf dem Markt für Haushaltsleuchten. Im Jahr 2006 wird PLI mit rund 4.700 Mitarbeitern voraussichtlich einen Umsatz von rund 400 Mio. € und damit ein Plus von rund 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr erwirtschaften.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch