Zentralisierte Logistik

04.06.2007

Fiege und Ostendorf errichten Warenverteilzentrum für europäische Baumarktlogistik

Die J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG (JWO) will seine Europa-Logistik am Hauptstandort in Coesfeld konzentrieren. Unter dem Projektnamen "Log Port" soll bis Anfang 2008 in Kooperation mit dem Logistikspezialisten Fiege ein neu konzipiertes Europa-Zentrum für die integrierte Baumarktlogistik mit mehr als 30.000 m² errichtet werden. Es handele sich dabei um eine völlig neue Logistikkonzeption, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Dadurch sollen die Baumärkte mit multiplen Sendungsstrukturen mehrerer Lieferanten optimal versorgt werden können. Der Anbieter von dekorativen Farben und Lacken im Baumarktsektor sieht darin eine logische Konsequenz der seit Jahren planmäßig verfolgten Strategie, seine Qualitäts- und Leistungsführerschaft über die gesamte Supply Chain sicher zu stellen und die internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch