„Für die Menschen auf dem Land“

18.03.2008
In der Eifel hat die RWZ den ersten Markt ihres neuen Vertriebskonzeptes unter der Marke Raiffeisen Landwelt eröffnet. Sortiment und Ladendesign wurden dafür überarbeitet

Die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main (RWZ) hat ein neues Vertriebskonzept unter der Marke Raiffeisen Landwelt gestartet. Der erste Markt hat in der vergangenen Woche in Kreuzau in der Eifel mit einer Verkaufsfläche von 700 m² eröffnet. Die Vertriebslinie ist „als der Garten- und Tierspezialist für die Menschen auf dem Land“ positioniert, erläuterte Klaus Seiwert, Leiter des Geschäftsbereichs Märkte der RWZ. „Mit dem Vertriebskonzept, das wir zusätzlich zu den bestehenden Raiffeisen-Märkten verfolgen, erweitern wir unser Portfolio“, sagte Seiwert weiter. Hervorgehoben werden der Bezug zur Region durch regionale Produkte sowie Serviceleistungen. Dass Ladendesign setzt saisonbezogene Bildwelten und Warenträger aus Holz mit Marktstandcharakter ein. Ganzjährig gibt es Grünpflanzen, das Spielwarensortiment wurde ausgebaut und im Tiersortiment wird neben Produkten für Heimtiere auch eine Auswahl für Huhn und Pferd angeboten. Die RWZ plant die Eröffnung weiterer Landwelt-Märkte in ihrem Geschäftsgebiet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch