Sattes Minus

22.03.2010
Hettich Unternehmensgruppe verzeichnet 2009 ein Umsatzminus von 9,5 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe, Kirchlengern, erzielte 2009 einen Umsatz von 703 Mio. € (2008: 777 Mio. €). Dies entspricht einem Rückgang um 9,5 Prozent. Wie der Vorsitzende der Geschäftsleitung, der geschäftsführende Gesellschafter, Dr. Andreas Hettich, mitteilt, belasteten die schwachen Märkte im Ausland, insbesondere Spanien, England, die USA und Osteuropa sowie der deutliche Einbruch im Büromöbelmarkt die Umsatzentwicklung erheblich. Dennoch, so Hettich weiter, sei das Unternehmen unter den gegebenen Umständen mit dem Ergebnis zufrieden. Für 2010 geht Hettich von einer leichten Erholung im Ausland aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch