Rasendünger für Mäh-Muffel

Ein Viertel der Hobbygärtner meidet Rasendünger, weil sie Angst haben, dass der Rasen dann zu schnell und ihnen die Arbeit mit dem Mähen über den Kopf wächst, hat die Scotts-Marktforschung ermittelt. Einen satten Rasen hätten sie aber schon gerne. Der neue "Substral Rasendünger - weniger mähen" erfüllt beide Wünsche, nämlich mehr Grün statt mehr mähen. Eine spezielle Formulierung mit Eisen reduziert den Mähaufwand während der Stoßwachstumszeit bis etwa vier Wochen nach Düngergabe um 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Düngern. www.scotts.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch