Essl Social Prize 2011

25.10.2010
Almaz und Karlheinz Böhm erhalten für ihren beispiellosen Einsatz in Äthiopien den Essl Social Prize 2011

Almaz und Karlheinz Böhm erhalten für ihren beispiellosen Einsatz in Äthiopien den Essl Social Prize 2011. Mit dem Preisgeld wird gemeinsam mit der Essl Foundation ein besonderes Projekt für die Äthiopienhilfe von „Menschen für Menschen“ entwickelt. 1981 gründete Karlheinz Böhm die Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“. Seitdem unterstützt die Organisation die Selbstentwicklung in Äthiopien, das laut Weltbank zu den ärmsten Ländern der Erde gehört. Der Essl Social Prize wird jährlich verliehen und ist mit einem Preisgeld von 1 Mio. € dotiert. Die Stifter Martin und Gerda Essl haben 2008 die Essl Foundation als gemeinnützige Privatstiftung ins Leben gerufen. Martin Essel ist Vorstandsvorsitzender der Baumax AG, Klosterneuburg. Das Ehepaar widmet einen Teil seines Vermögens sozialen Aktivitäten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch