Markenrechte gesichert

18.04.2011
Die Konrad Hornschuch AG hat die Lizenz an der Marke „alkor DecoDesign“ erworben

Mit dem Erwerb der Lizenz an der Marke „alkor DecoDesign“ will sich die Konrad Hornschuch AG, Weißbach, einen strategischen Vorteil sichern. Ab dem 1. Oktober dieses Jahres wird das Unternehmen Inhaberin der Lizenz an der Marke für selbstklebende Dekorfolien, Tischbedeckungen, insbesondere Tischbeläge, Tischsets und Tischdecken, Glasfolien, Wandbeläge, insbesondere Tapeten sowie Aufkleber sein. Nach einer Übergangsphase von sechs Monaten ist die Konrad Hornschuch AG dann ab dem 1. April 2012 berechtigt, die Marke exklusiv für die genannten Produkte zu benutzen. Die bisherige Markeninhaberin Alkor-Venilia ist einer der großen Wettbewerber von Hornschuch im Bereich Dekorations- und Funktionsfolien.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch