Konsumklima

Höhere Einkommen erwartet, aber weniger Anschaffungen

29.04.2014

Die Stimmung der Verbraucher zeigt im April keinen klaren Trend, stellt die GfK in ihrer monatlichen Konsumklimastudie fest. Insgesamt bleibe das Konsumklima stabil, so das Fazit. Allerdings hat im April nur einer der drei Indikatoren eine Aufwärtstendenz gezeigt: Die Einkommenserwartung ist auf ein neues Rekordhoch geklettert. Dagegen sind die Anschaffungsneigung und die Konjunkturerwartung der Verbraucher gesunken. Die Marktforscher sehen als eine mögliche Ursache die Verunsicherung der Konsumenten durch die Krise in der Ukraine.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch