Vuma-Befragung

Immer mehr Kunden meiden den Baumarkt

Einkauf im BaumarktBildunterschrift anzeigen
Die Zahl der Befragten, die nicht im Baumarkt einkaufen, steigt in der Vuma-Statistik von Jahr zu Jahr.
03.12.2014

Immer weniger Menschen gehen in Baumärkten einkaufen. Diesen Schluss legen die Zahlen aus der Verbrauchs- und Medienanalyse (Vuma) aus diesem und den zurückliegenden Jahren nahe. Auf die Frage "Und in welchen der Bau- und Heimwerkermärkten haben Sie in den letzten zwölf Monaten eingekauft?" haben 36,1 Prozent geantwortet, dass sie in keinem Baumarkt gekauft haben. Das sind 1,6 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. In der Erhebung aus dem Jahr 2010 haben das 32,4 Prozent angegeben.
In der aktuellen Befragung hält Obi seine Spitzenposition (25,1 Prozent). Den höchsten Zuwachs verzeichnet mit einem Plus von 0,9 Prozentpunkten der Betreiber Toom Baumarkt, der mit 9,9 Prozent auf Platz drei kommt. Auf dem zweiten Rang steht Hornbach mit 11,1 Prozent. Für Hellweg wurde mit 0,5 Punkten der höchste Rückgang ermittelt.
Die ausführliche Vuma-Statistik seit 2010 finden Sie in unserer Rubrik Branche/Handel.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch