Halbjahreszahlen

TTI hochzufrieden

24.08.2015

Der Elektro- und Bodenpflegegerätehersteller TTI mit Hauptsitz in Hongkong meldete für das erste Halbjahr 2015 Spitzenerträge mit doppelstelligem Wachstum im Umsatz, Bruttogewinn und Nettoeinnahmen. Die Gewinnspanne konnte sich dank Umsatzsteigerungen um zehn Prozent, bei Ausschluss der Wechselkursanpassungen um 14,4 Prozent, verbessern.
Alle Regionen, so das Unternehmen, meldeten eine beeindruckende Wachstumsrate. Der Geschäftszweig der Elektrogeräte, der 79,1 Prozent des Umsatzes ausmacht, erzielte einen doppelstelligen Verkaufszuwachs von 16,7 Prozent. Das Markenportfolio von TTI umfasst Milwaukee, AEG und Ryobi Elektrowerkzeuge, Zubehör und Handwerkzeuge, Ryobi und Homelite Gartenprodukte, Empire Layout- und Bemessungsprodukte und Hoover, Oreck, Vax und Dirt Devil Bodenpflege und Geräte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch