Drei Länder

EU-Kommission genehmigt Baumax-Übernahmen durch Obi

14 Baumax-Standorten in der Slowakei, fünf in der Tschechischen Republik und zwei in Slowenien  dürfen von Obi übernommen werden.Bildunterschrift anzeigen
14 Baumax-Standorten in der Slowakei, fünf in der Tschechischen Republik und zwei in Slowenien dürfen von Obi übernommen werden.
27.10.2015

Die Europäische Kommission hat die Übernahme von 14 Baumax-Standorten in der Slowakei, fünf in der Tschechischen Republik und zwei in Slowenien durch Obi genehmigt. Die Transaktion sei für den Wettbewerb nicht bedenklich, weil die zusammengeführten Marktanteile beider Unternehmen nicht zu groß seien, wird die Entscheidung begründet. Der Übernahme von 49 der zuletzt 65 Baumax-Märkte in Österreich durch den deutschen Marktführer hat die österreichische Kartellbehörde bereits zugestimmt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch