Jahr 2015

Eurobaustoff steigert Einkaufsvolumen Holz um sieben Prozent

Prämierte Ausstellung eines Eurobaustoff-Gesellschafters: HBK Dethleffsen, Flensburg, hat 2015 den Woody Award erhalten.Bildunterschrift anzeigen
Prämierte Ausstellung eines Eurobaustoff-Gesellschafters: HBK Dethleffsen, Flensburg, hat 2015 den Woody Award erhalten.
08.02.2016

Die Eurobaustoff hat ihr Einkaufsvolumen im Gesamtsortiment Holz 2015 um sieben Prozent auf 932 Mio. € erhöht. "Wir haben seit Gründung des Bereiches Holz in 2010 den Umsatz mit Holzsortimenten insgesamt um über 80 Prozent gesteigert", stellt Hartmut Möller, verantwortlicher Geschäftsführer für die Warenbereiche der Eurobaustoff, fest.
Das Wachstum in den einzelnen Sortimenten war 2015 sehr unterschiedlich: Schnittholz (plus zwölf Prozent) und Boden/Wand/Decke (plus elf Prozent) erzielten zweistellige Zuwächse. Auch Plattenwerkstoffe (plus neun Prozent), Bauelemente (plus acht Prozent), Holz im Garten (plus sieben Prozent) und Gartenmöbel (sieben Prozent) sind deutlich gewachsen. Die Sortimente Dachfenster und  Hobelware verbesserten sich unterdurchschnittlich. Michael Thürmer, Bereichsleiter Holz und Bauelemente, freut sich, "dass das Umsatzwachstum trotz des Preisverfalls bei Sortimenten wie OSB und KVH so positiv ausgefallen ist".
Die Holzumsätze in der Schweiz, Österreich und den Niederlanden sind 2015 um zwölf Prozent gewachsen.
In den ersten Jahren resultierten die Umsatzzuwächse aus dem Aufbau eines kompletten Lieferantenportfolios Holz sowie aus dem Zugang neuer Gesellschafter.Seit 2015 schlagen sich nach Angaben des Unternehmens auch die in den letzten fünf Jahren erarbeiteten vertriebsorientierten Projekte umsatzmäßig nieder. Dazu gehören der Sortimentsaufbau und -ausbau für die Zielgruppen Zimmerer, Tischler und Endverbraucher sowie neue Ausstellungen für Boden/Wand/Decke, Bauelemente und Holz im Garten. Diese Arbeit wird auch von neutralen Branchenkennern honoriert. So erhielten 2015 Lüchau, Wedel, den Parkettstar sowie HBK Dethleffsen, Flensburg, den Woody Award.
Noch erfolgreicher sind die Fachgruppen Holz und Bauelemente. In den letzten fünf Jahren legten sie mit über 150 Prozent noch deutlicher zu und decken inzwischen mehr als die Hälfte der Gesamtumsätze ab.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch