GfK-Konsumklima

Der Optimismus der Verbraucher kehrt zurück

Der Optimismus der deutschen Verbraucher verbessert sich im April spürbar. Alle drei Indikatoren, die die GfK für ihre monatliche Konsumklimastudie erhebt, weisen Zuwächse auf. So legt die Konjunkturerwartung der Konsumenten nach den Verlusten der Vormonate spürbar zu und liegt über dem langjährigen Durchschnittswert.
Sowohl Einkommenserwartung als auch Anschaffungsneigung steigen auf ein Neun-Monats-Hoch. Die Konsumneigung ist laut GfK vor allem eine Reaktion auf den Beschluss der Europäischen Zentralbank (EZB), den Leitzins auf null Prozent abzusenken. Das hat die Sparneigung der Deutschen im April auf einen historischen Tiefststand sinken lassen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch