Hagebau IT

Fachkonferenz wurde neu ausgerichtet

Mit über 300 Teilnehmern war die diesjährige IT-Konferenz der Hagebau IT ähnlich gut besucht wie im Vorjahr. Neu konzeptioniert wurde u. a. auch die Ausstellung.
Bildunterschrift anzeigen
Mit über 300 Teilnehmern war die diesjährige IT-Konferenz der Hagebau IT ähnlich gut besucht wie im Vorjahr. Neu konzeptioniert wurde u. a. auch die Ausstellung.

Mit über 300 Teilnehmern war die diesjährige IT-Konferenz der Hagebau IT ähnlich gut besucht wie im Vorjahr. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch von Entwicklern und Anwendern. Das stark gewachsene Branchentreffen fand in diesem Jahr in neuen Räumlichkeiten in Brühl bei Köln statt.
Neu war dabei das Ausstellungskonzept. Unter dem Motto "Systematisiert zum Erfolg" brachte die IT-Konferenz Informatikexperten aus der Hagebau IT mit Anwendern aus den Gesellschafterhäusern zusammen. Auf dem Programm standen rund 30 Fachvorträge und Workshops zu den Themen ERP-Systeme und Rechenzentrum.
"Der Stellenwert von IT in Geschäftsprozessen ist größer geworden und wird weiter wachsen. Das alles drückt sich auch im neuen Veranstaltungskonzept dieser Veranstaltung aus", so Hagebau IT-Geschäftsführer Andreas Dietrich. Und Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider ergänzt: "Investitionen in die richtigen IT-Komponenten sind kein Selbstzweck. Sie bieten vielmehr die Chance, das Tagesgeschäft unserer Gesellschafter erfolgreicher zu machen und auszubauen."
Andreas Dietrich, Hagebau IT-Geschäftsführer, bei seiner Rede in Brühl.
Andreas Dietrich, Hagebau IT-Geschäftsführer, bei seiner Rede in Brühl.
Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider: „Investitionen in die richtigen IT-Komponenten sind kein Selbstzweck."
Co-Geschäftsführer Jürgen Schachtschneider: „Investitionen in die richtigen IT-Komponenten sind kein Selbstzweck."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch