Thema Einfachheit

Fiskars kommt mit Watering-Sortiment in die DACH-Region

"Wir sehen uns komplementär": Alexander Francke sieht das neue Bewässerungssortiment von Fiskars als eine Erweiterung des Marktes.Bildunterschrift anzeigen
"Wir sehen uns komplementär": Alexander Francke sieht das neue Bewässerungssortiment von Fiskars als eine Erweiterung des Marktes.
14.08.2019

Fiskars bringt sein Bewässerungssortiment jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt. Seine Watering-Produkte hatte der finnische Hersteller, der mit Handgartengeräten und Äxten im Gartenmarkt etabliert ist, bislang in der Region Nordics sowie in Frankreich und Spanien angeboten. Im bereits stark bearbeiteten Markt für Gartenbewässerung will Fiskars eine Nische besetzen und setzt ganz auf das Thema Einfachheit. "Watering made easy" lautet das Motto, unter dem die Produktlinie vermarktet werden soll. So besitzen beispielsweise alle Waterwheels einen All-In-One-Stauraum und können um 360 Grad rotieren, so dass sich die Bewässerungsreichweite vergrößert.
Es sei kein Versuch einer Verdrängung, betont Alexander Francke, Vice President Sales Functional EMEA South in der Geschäftseinheit Functional der Fiskars Group, im Gespräch mit dem Fachmagazin diy: "Wir machen nicht me too", sagt er. "Wir sehen uns komplementär."
Den ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in der Ausgabe 9/2019 der Fachzeitschrift, die mit einem großen Gartenteil rechtzeitig vor der Spoga+Gafa erscheint. Auf der Messe in Köln wird Fiskars sein neues Watering-Sortiment vorstellen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch