„Gelungene Premiere“

Sagaflor blickt positiv auf die erste Pro Garten & Tier

Nach links ins Grüne, nach rechts in Richtung Pink zum Heimtierbereich: Die Pro Garten & Tier in Kassel hatte Premiere.
Bildunterschrift anzeigen
Nach links ins Grüne, nach rechts in Richtung Pink zum Heimtierbereich: Die Pro Garten & Tier in Kassel hatte Premiere.
30.09.2019

Zufrieden mit der ersten Ausgabe der Fachmesse Pro Garten & Tier zeigt man sich bei der Sagaflor, der Muttergesellschaft des Veranstalters GFME (Gesellschaft für Messe und Events). Besonders am Messefreitag (20. September 2019) seien der Garten- und der Heimtierbereich "zur Freude der rund 220 Aussteller gut gefüllt" gewesen, bilanziert eine Pressemitteilung die zweitägige Veranstaltung in Kassel.
"Wir freuen uns über die gelungene Premiere", so Peter Pohl, Sagaflor-Vorstandssprecher und Geschäftsführer der GFME. "Die Stimmung auf der Pro Garten & Tier war sehr gut. Von den Ausstellern und auch Besuchern haben wir viel positives Feedback, aber auch Anregungen erhalten, wie wir die Messe 2020 noch attraktiver für Aussteller und Besucher gestalten können."
Eine hohe Standdichte auf komprimierter Fläche und dadurch kurze Laufwege sollten die Messe attraktiv machen. Belegt waren sieben Messehallen plus ein Außenareal. Der Eingang war anders als bei der langjährigen Vorgängerveranstaltung Garten- und Zooevent mittig zwischen den beiden Bereich Garten und Heimtier platziert. Er empfing die Besucher mit einer auffälligen Wegeführung in den Messefarben: Grün nach links in den Gartenbereich, Pink nach rechts zu den Heimtier-Ausstellern.
An beiden Tagen wurden verschiedene Vorträge zu branchenspezifischen Themen angeboten. Gut besucht waren auch die vier mehrstündigen Workshops. Zum Ausklang des ersten Messetages gab es ein Get-together zum Netzwerken.
Auch der Messebeirat äußerte sich zufrieden mit der Premiere neuen Messe (v. l.): Carsten Markus (Sagaflor), Stefan Berkes (IHAK), Stefan Lohrberg (Koelnmesse), Sebastian Heinje (Heinje), Peter Pohl (Sagaflor, GFME), Martin Beckwermet (Oase), Martin Schweikert (Sagaflor), Florian Schmager (AS Aquaristik), Edwin Schwarzkopf (Nobby) und Andreas Schillmöller (Compo).
Auch der Messebeirat äußerte sich zufrieden mit der Premiere neuen Messe (v. l.): Carsten Markus (Sagaflor), Stefan Berkes (IHAK), Stefan Lohrberg (Koelnmesse), Sebastian Heinje (Heinje), Peter Pohl (Sagaflor, GFME), Martin Beckwermet (Oase), Martin Schweikert (Sagaflor), Florian Schmager (AS Aquaristik), Edwin Schwarzkopf (Nobby) und Andreas Schillmöller (Compo).
Die Workshops während der Pro Garten & Tier waren gut besucht.
Die Workshops während der Pro Garten & Tier waren gut besucht.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch