Messe Frankfurt

Branche spricht sich für die Heimtextil im Januar 2021 aus

Die nächste Heimtextil in Frankfurt ist für 12. bis 15. Januar 2021 geplant. Zuletzt hatten fast 3.000 Unternhemen ausgestellt.Bildunterschrift anzeigen
Die nächste Heimtextil in Frankfurt ist für 12. bis 15. Januar 2021 geplant. Zuletzt hatten fast 3.000 Unternhemen ausgestellt.

Führende Vertreter der Wohntextilbranche bewerten die kommende Heimtextil Mitte Januar 2021 nach Angaben des Veranstalters Messe Frankfurt als entscheidenden Impulsgeber für ihre Geschäfte nach dem Re-Start. Zugleich sprechen sie dem Schutz- und Hygienekonzept ihr Vertrauen aus. Industrie und Handel sehen damit die Voraussetzungen gegeben für eine sichere und erfolgreiche Heimtextil.

"Die Heimtextil 2021 wird sich anders  präsentieren - konzentrierter und stärker auf das eigentliche Geschäft fokussiert. Und natürlich werden auch die nötigen Hygienevorkehrungen das Erscheinungsbild unserer Messe verändern", sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. "Umso mehr schätzen wir uns glücklich, dass uns zahlreiche Aussteller und Besucher, national wie international, mit ihrer Teilnahmeankündigung ihr Vertrauen geben und auf die Heimtextil als erstes Branchen-Highlight nach dem Re-Start setzen." Die Messegesellschaft hat dazu die Statements von 15 deutschen und internationalen Verbänden veröffentlicht.

Das erste Branchen-Highlight nach dem Re-Start
Olaf Schmidt, Messe Frankfurt

Bis Mitte Juli haben sich 947 Aussteller aus 49 Ländern fest für einen Stand auf der Heimtextil vom 12. bis 15. Januar 2021 entschieden. In diesem Jahr waren es 2.952 Unternehmen aus 65 Ländern, rund 63.000 Besucher sind nach Frankfurt gekommen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch