Elftägige Kampagne

Alibaba generiert mit Shopping Festival 74,1 Mrd. US-Dollar

Die Verkaufsaktion von Alibaba findet jedes Jahr statt - 2020 zum zwölften Mal. Bildunterschrift anzeigen
Die Verkaufsaktion von Alibaba findet jedes Jahr statt - 2020 zum zwölften Mal. 
13.11.2020

Die B2B-Plattform Alibaba hat mit ihrem diesjährigen 11.11 Global Shopping Festival ein Bruttowarenvolumen von insgesamt 74,1 Mrd. US-Dollar generiert. In diesem Jahr wurde das Event von 24 Stunden auf eine elftägige Kampagne erweitert.

Die Vereinigten Staaten waren das Land mit den meisten Verkäufen nach China, wobei US-Marken ein Bruttowarenvolumen von insgesamt 5,4 Mrd. US-Dollar verkauften. Rund 800 Mio. Verbraucher und mehr als 250.000 Marken nahmen an der diesjährigen Verkaufsaktion teil. Cainiao Network verarbeitete 2,32 Mrd. Zustellaufträge, was in etwa der Gesamtzahl der im Jahr 2010 in China generierten Pakete entspricht. In der Spitze wurden 583.000 Aufträge pro Sekunde erstellt.

„Die internationalen Reisebeschränkungen in diesem Jahr haben dafür gesorgt, dass mehr chinesische Kunden die Einkäufe, die sie sonst im Ausland getätigt hätten, auf Tmall Global verlegt haben. So betrug das Wachstum von Tmall Global im Vergleich zum Vorjahr bereits am ersten Vorverkaufstag stolze 90 Prozent“, berichtet Karl Wehner, Geschäftsführer Deutschland, Österreich, Schweiz der Alibaba Group.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch