Kunststoff-Recycling

Graf mit Energy Globe National Award Germany ausgezeichnet

Das Kompetenzzentrum in Herbolzheim: Sein Bau ist die größte Einzelinvestition in der über 50-jährigen Unternehmensgeschichte der Graf-Gruppe.Bildunterschrift anzeigen
Das Kompetenzzentrum in Herbolzheim: Sein Bau ist die größte Einzelinvestition in der über 50-jährigen Unternehmensgeschichte der Graf-Gruppe.
25.11.2020

Die Graf-Gruppe, Teningen, wurde mit dem Umweltpreis für Nachhaltigkeit der Energy Globe Foundation ausgezeichnet. Prämiert wurde das Kompetenzzentrum für Rohstoffe in Herbolzheim, das durch Recycling von Kunststoffen jährlich 100.000 t CO2-Emissionen einspart, was der Emission von 60.000 Pkw entspricht. „Wir freuen uns außerordentlich über diese begehrte Auszeichnung. Sie ist für uns eine eindrucksvolle Bestätigung für die richtungsweisende Investition in die Rohstoffversorgung unseres Unternehmens“, sagte Otto P. Graf, Inhaber und Geschäftsführer der Gruppe.

Die in Österreich gegründete Energy Globe Foundation zeichnet in sechs Kategorien nationale und internationale Projekte aus, die einen positiven Beitrag zur Lösung von Umweltproblemen leisten. Zudem werden seit 2016 in der Kategorie „Sustainable Plastics“ Projekte ausgezeichnet.

Eine richtungsweisende Investition in die Rohstoffversorgung unseres Unternehmens
Otto P. Graf, Inhaber und Geschäftsführer

Der auf Produkte zur Wasserbewirtschaftung spezialisierte Kunststoffhersteller hat das neue Kompetenzzentrum für Rohstoffe in Herbolzheim im Februar 2020 in Betrieb genommen. Dort wird in einem bislang weltweit einmaligen Prozess farbiges wiederverwertbares Kunststoffmaterial mit einem hohen Anteil von schwarzem Kunststoff sortiert.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch