1. Geschäftshalbjahr 2020/2021

Globus Fachmärkte mit Umsatzplus von 3,7 Prozent

Mit einem Umsatz von 952 Mio. Euro im ersten Halbjahr verzeichneten die 90 Globus Baumärkte sowie die sechs AlphaTecc-Elektrofachmärkte ein Umsatzwachstum von 3,7 Prozent.Bildunterschrift anzeigen
Mit einem Umsatz von 952 Mio. Euro im ersten Halbjahr verzeichneten die 90 Globus Baumärkte sowie die sechs AlphaTecc-Elektrofachmärkte ein Umsatzwachstum von 3,7 Prozent.
15.04.2021

Die Globus-Gruppe schließt das erste Geschäftshalbjahr 2020/2021 (1.7.2020 bis 31.12.2020) mit einem Umsatz von 3,92 Mrd. Euro (EBIT 194,3 Mio. Euro) ab. Dabei erreichten die 47 deutschen Globus SB-Warenhäuser mit 1,53 Mrd. Euro (1,75 Mrd. Euro inkl. Tankstellen) ein Umsatzplus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Mit einem Umsatz von 952 Mio. Euro im ersten Halbjahr verzeichneten die 90 Globus Baumärkte sowie die sechs AlphaTecc-Elektrofachmärkte ebenfalls ein Umsatzwachstum von 3,7 Prozent, wobei die Märkte ab Dezember 2020 erneut schließen mussten. „Mit der Entwicklung im ersten Geschäftshalbjahr, trotz erneuter Schließung unserer Restaurants, Bau- und Elektrofachmärkte, sind wir sehr zufrieden“, sagt Matthias Bruch, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Holding.

Glücklicherweise haben wir uns frühzeitig um das Online-Geschäft gekümmert 
Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte

„Glücklicherweise haben wir uns frühzeitig um das Online-Geschäft gekümmert und die Abläufe in unserem Shop, im Kundenservice und in der Logistik weiter optimiert. Wir sind zum multimedialen Unternehmen geworden, das die Kunden auf allen Kanälen abholt und bestmöglich zufriedenstellt“, so Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte. Insbesondere bei Click & Collect seien die Prozesse einfacher gestaltet worden. Anfang März durften die ersten Märkte nach dem Winter-Lockdown wieder komplett öffnen, in einigen Bundesländern wurde nur die Gartencenteröffnung erlaubt. „Hinter uns liegen viele Wochen, in denen von uns tagtäglich viel Geduld und Flexibilität gefragt waren“, sagt Timo Huwer. Die ehemaligen Hela-Märkte Bad Kreuznach, Horb am Neckar und Schwäbisch Hall seien auf das Globus Baumarkt-Konzept umgestellt und die Globus Baumärkte in Bennstedt, Gensingen und Grünstadt modernisiert worden. Im laufenden Geschäftshalbjahr ständen, so Timo Huwer, zehn weitere Großumbauten an inklusive der Umflaggung des letzten Hela-Marktes in Kusel.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch