Erlös aus Online-Auktion der Pattex-Trainerstühle

Henkel spendet 8.500 Euro an den Kinderschutzbund Düsseldorf

Daniel Beckers, Pattex-Brand Manager (von links), Bettina Erlbruch vom Kinderschutzbund, Robert Klimczak, Geschäftsführer der Soplid GmbH, Klaus Allofs, Vorstand bei Fortuna Düsseldorf, Alexander Pieper, Leiter Sponsoring bei Henkel und Christian Koke, Vorstand Marketing bei Fortuna Düsseldorf, bei der Übergabe von Trainerstuhl und Spendenscheck.Bildunterschrift anzeigen
Daniel Beckers, Pattex-Brand Manager (von links), Bettina Erlbruch vom Kinderschutzbund, Robert Klimczak, Geschäftsführer der Soplid GmbH, Klaus Allofs, Vorstand bei Fortuna Düsseldorf, Alexander Pieper, Leiter Sponsoring bei Henkel und Christian Koke, Vorstand Marketing bei Fortuna Düsseldorf, bei der Übergabe von Trainerstuhl und Spendenscheck.
22.09.2021

Im Vorfeld des Zweitligaspiels zwischen Fortuna Düsseldorf und Jahn Regensburg hat Henkel über die Fritz Henkel Stiftung 8.500 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Düsseldorf, gespendet. Dabei handelt es sich um den aufgestockten Erlös der Pattex-Trainerstühle, die das Unternehmen im Frühjahr im Rahmen einer Online-Auktion versteigert hat.

Mehr als 4.200 Euro kamen bei der Aktion zusammen. Die Stiftung hat diesen Betrag mehr als verdoppelt. Mit dem Geld wird die von Fortuna Düsseldorf und dem Kinderschutzbund ins Leben gerufene Initiative Kids Care unterstützt, die Sportvereinen ein professionelles Programm zur Prävention und dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt bietet. Im Rahmen der Scheckübergabe überreichte Henkel zudem einen Pattex-Trainerstuhl an Robert und Tanja Klimczak, Geschäftsführer der Soplid GmbH, die den Stuhl für ihre Unternehmensberatung ersteigert haben. Der zweite Bieter hat darum gebeten, anonym zu bleiben.

„Nun setzen über fünfzehn Vereine in Düsseldorf ein eigenes Kinderschutzkonzept um. Viele weitere werden folgen und auch wir als Verein werden das Schutzkonzept für Kinder vom Nachwuchsbereich auf alle unsere Abteilungen ausweiten“, kündigte Fortunas Vorstandsmitglied Klaus Allofs an.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch