diy plus

Individuelle Ordnung

Das skandinavische Unternehmen Hammarplast bietet den Baumärkten ein durchdachtes System zur Aufbewahrung. Ein Farbleitsystem zeigt, welcher Ein­satzartikel zu welcher Ordnungsbox passt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Firma Hammarplast Consumer AB wurde 1947 von den Brüdern Carl und Hugo Hammargren gegründet und ist seit über 60 Jahren Entwickler und Produzent von innovativen Produkten aus Kunststoff für Haushalt und Garten. Hauptsitz des seit einiger Zeit zur Orthex-Gruppe gehörenden Unternehmens ist Tingsryd in Schweden mit weiteren Niederlassungen in Norwegen, Dänemark und Finnland. Innerhalb einer breit aufgestellten Markenfamilie, mit der man seit vielen Jahren in ganz Europa und Übersee am Markt tätig ist, möchte man nunmehr besonders mit dem Smart-Store-Konzept deutlich mehr Markanteile in Deutschland gewinnen. Teil des Konzepts ist ein umfangreiches Sortiment an Ordnungs- und Aufbewahrungsboxen mit Clipverschluss, die in den Größen von ein bis 70 Litern erhältlich sind. Das besondere neben der herausragenden Qualität, betont der Anbieter, ist das Konzept an diversen Boxengrößen, ergänzt um einige entsprechend passende Einsatz- und Ergänzungslösungen vom Kleineinsatz in Becherform über Werkzeugtragen und Kleinteilemagazin in XL-Ausführung. Durch ein Farbleitsystem, mit dem sowohl jeder Artikel als auch die Regalreiter und Regalkopftafeln ausgestattet sind, wird dem Endverbraucher signalisiert, welcher Einsatzartikel zu welcher Ordnungsbox passt. So kann der Problemlöser völlig individuell zusammengestellt werden. „Diese Idee und das sehr ausgereifte Konzept dazu bieten dem Kunden etwas völlig Anderes und Unvergleichliches, als was Wettbewerber mittlerweile mehr oder weniger erfolgreich versuchen nachzuahmen“, sagt Key-Account-Manager Daniel Scherf von Susasum. Da sowohl die Belieferung der Kunden in Deutschland mit all seinen Anforderungen wie dezentraler Warenfluss, kundennahe Lagerhaltung und Betreuung und Pflege der Ware mit Service von Skandinavien aus schwierig ist, hat Hammarplast 2011 mit der Susatum Handels GmbH in Soest einen passenden Vertriebspartner gefunden. Auf Wunsch, so Scherf weiter, kann eine individuell ausgearbeitete Listung im Modul auch um Warenpräsenter und In-Store-Media-Lösungen am POS ergänzt werden, um dem Endverbraucher das Konzept und die Idee der Kombinationsmöglichkeiten noch besser darzustellen und zu erläutern. Darüber hinaus werden speziell für Aktions- oder Sonderplatzierungen fertig mit Einsätzen konfektio­nierte Boxenlösungen angeboten, die auf 1/1-Palette oder im ½-Paletten-Display geliefert werden können. Dazu gibt es die 15-, 31- und 45-Literbox als Robust-Ausführung. Dabei, so Scherf, handelt es sich um eine extrem…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch