diy plus

Schnäppchen für das Frühjahr

Die Frühjahrsausgabe der Fachmesse für Aktionswaren und Trendartikel findet 2013 Ende Februar statt. Mit einer großen Vielfalt will die Messe einmal mehr zur zentralen Branchenveranstaltung für Einkäufer aus dem In- und Ausland werden.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die 17. Auflage der Ordermesse für Aktionswaren, Trendartikel und das Volumengeschäft (IAW) findet vom 26. bis 28. Februar 2013 auf dem Kölner Messegelände in Halle 10.2 statt. Dort, so der Veranstalter, die Nordwestdeutsche Messegesellschaft Bremen-Hannover mbH mit Sitz in Oldenburg, werden die Bereiche zu sehen sein, die für eine erfolgreiche Garten- und Sommersaison wichtig sind. Dazu zählen Saatgut, Pflanzkübel und Gartenmöbel ebenso wie Grills und Sonnenschirme. Darüber hinaus bieten die über 300 Aussteller auch die Ganzjahresklassiker wie Bücher, Textilien, Werkzeuge, Dekoration oder Spiel- und Süßwaren. Durch den frühen Termin, so der Veranstalter, sei gewährleistet, dass die Waren rechtzeitig für das Ostergeschäft in den Läden erhältlich seien. Die Organisatoren der IAW haben bereits zahlreiche Standbuchungen erhalten und begeben sich wieder weltweit auf die Suche nach neuen Produkten, die auf der IAW ihr Deutschlanddebüt geben könnten. Für Erstaussteller wird es auch im Februar 2013 wieder das Schnupper-Angebot geben. Für einen geringen Aufpreis zur Standfläche bekommen IAW-Neulinge den Standbau und ein umfangreiches PR-Paket inklusive. Neben der breiten Produktpalette erwartet das Fachpublikum erneut ein informatives Rahmenprogramm. Branchenkenner referieren im IAW-Trendforum zu aktuellen Themen des Handels und geben ihr Know-how und Insiderwissen an die Zuhörer weiter. Praxisnahe Tipps und konkrete Beispiele wollen zudem einen echten Mehrwert für das Fachpublikum garantieren. Geplante Themen sind „Wachstumsstrategien für den Handel – im Kampf um das Geld des Verbrauchers“ oder „Nach-vorne-Strategien für den Handel von morgen: Warum wir im Handel immer besser werden müssen“. Durch das Programm führt der TV-Moderator und Shopping-Channel Experte Ralf Kühler. Aussteller von besonders innovativen Produkten können sich im Februar wieder für den Trendseller Product Award bewerben. Den Gewinner kürt eine Jury aus Handelsexperten von Verbänden und den Medien. Download: Schnäppchen für das Frühjahr (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch