Der Aufwärtstrend setzt sich fort

23.11.2005
Im 3. Quartal 2005 ist die Baunachfrage um vier Prozent gestiegen

Das deutsche Bauhauptgewerbe meldet für das 3. Quartal 2005 eine Auftragssteigerung von nominal 4,4 Prozent. Dies gleiche die schlechte Entwicklung des 1. Quartals etwas aus. Von Januar bis September liegt das Auftragsniveau mittlerweile nur noch um 2,7 Prozent unter dem Vorjahreswert.
Beim Wohnungsbau lag der Auftragseingang im 3. Quartal um 7,8 Prozent unter dem Vorjahreswert (Jan.-Sept. -9,4 Prozent). Die Zahl der genehmigten Neubauwohnungen lag im 3. Quartal um 3,7 Prozent über dem Niveau des Vorjahres.
Der baugewerbliche Umsatz verzeichnete im 3. Quartal 2005 ein Minus von 4,7 Prozent (Jan.-Sept. -9,3 Prozent). Der Auftragseingang im Wirtschaftsbau lag im 3. Quartal um 8,4 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Jan.-Sept. -0,2 Prozent).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch